Verkauf

Die Geschichte des Fahrrads ist bereits fast zwei Jahrhunderte alt. Kein Wunder wurden in dieser Zeit viele unterschiedliche Velos entwickelt: Mountainbike, Downhillbike, Rennrad, Tourenvelo, Fatbike, Elektrobikes oder Fixies und das ist nur ein Auszug davon. Diese Vielfalt findest du auch bei furcletta bike wieder.

Dank seinen allseitigen Erfahrungen mit verschieden Veloarten kennt Matthias Plüss deren Vor- und Nachteile und teilt dieses Wissen gerne mit dir. Zusammen werdet ihr hier dein Traumvelo finden oder gegebenenfalls zusammenstellen.
Komm vorbei und geniesse die Welt der Zweiräder.

Angebot

Mountainbike
Zu Beginn der 1970er Jahre erstmals entwickelt, waren die damaligen Mountainbikes eher konventionell ausgestattet. Heute sind es richtige Hightech-Maschinen, welche durch die vielseitigen Komponenten auf jedes Bedürfnis abgestimmt werden können.

Downhill Bike
Ob trickreich über die Drops oder flink durch die Anliegerkurven, beim Downhill Bike gehts, wie der Name schon besagt, hauptsächlich rasant bergab. Dazu hat die Lenzerheide dein Paradies geschaffen. Im Bikepark am Parpaner Rothorn findest du für jedes Niveau die passende Strecke.

Elektrobike
Was vor ein paar Jahren noch zaghaft begann, ist heute kaum noch wegzudenken, weder von den Strassen und inzwischen auch nicht mehr von den Trails. Die Vielfalt ist riesig. Das E-Bike eröffnet neue Welten und bringt so manchem Noch-Nicht-Radler die Vorzüge des Fahrrades näher.

Fatbike
Der Name sagt es: Superfette Reifen. Das beste für Schnee, Sand oder wenig benutzte Pfade. Agilität, Komfort und Vielseitigkeit steht bei dieser Art von Bike an oberster Stelle. So wird auch der Winter bei uns in der Lenzerheide nicht zur Durststrecke für Fahrradfans.

Rennrad
Ein tiefgestellter, nach unten gebogener Lenker und schmale 28-Zoll-Räder mit meist profilloser Bereifung: das Rennrad. Der Geruch von Asphalt, das Rauschen der Reifen, ob im Aufstieg oder der folgenden Abfahrt. Leicht, steif, direkt, flink, das Rennrad im Kampf gegen den Wind.

Tourenvelo
Das Leben auf und mit dem Fahrrad: Die absolute Freiheit. Beim Tourenradfahren reduzieren wir das Leben auf den Platz am Fahrrad. Weniger ist mehr, denn alles Unnütze bringt zusätzliches Gewicht. Ob im In- oder Ausland hier zählt weder Raum noch Zeit, denn der Weg ist das Ziel.

Fixie
Mitte 18. Jahrhundert spürten sie den Drang nach Fahrtwind. Das Fixie wurde entwickelt: Ein Eingangrad ohne Freilauf. Die reduzierteste Art des Pedalierens. Fixies besitzen einen Starrantrieb und im seltensten Falle Bremsen. Dies ist der grosse Unterschied zum Singlespeed, einem Eingangrad mit Freilauf (daher mit Bremsen).

Kindervelo
Eine Geschichte, die klein anfängt. Beim Laufrad erlernt das Kind die Balance ohne zu pedalieren. Das beste Hilfsmittel um später stützräderfrei aufs Kindervelo aufzusteigen. Aufsteigen! Bis hin zum Mountainbike, Rennrad, Tourenvelo, Fat Bike, oder doch zurück zu den Ursprüngen dem Fixie.

Partner

Fahrräder

Bekleidung und Zubehör